it-swarm.com.de

Wie kann ich Postfix beim Start deaktivieren?

Ich kann nicht verhindern, dass cron mich mit abgeschlossenen Jobbenachrichtigungen spammt. Es gerät aus dem Ruder und mein "echter" E-Mail-Server wird verstopft. Daher möchte ich Postfix einfach deaktivieren, während ich herausfinde, welcher Job nicht an/dev/null geht .)

Ich kann den Dienst beenden, aber jedes Mal, wenn ich ihn neu starte, werden alle E-Mails gelöscht, an denen er festgehalten hat, und mein Mail-Server ist vor einiger Zeit ausgefallen.

Wie verhindere ich, dass Postfix beim Booten gestartet wird, und wie kann ich die angehaltenen Nachrichten anzeigen?

6
Tanner Faulkner

Postfix wird in init.d gestartet, daher können Sie update-rc.d verwenden, um es beim Start zu deaktivieren:

Sudo update-rc.d postfix disable

Wenn Sie es wieder aktivieren möchten:

Sudo update-rc.d postfix enable

Auch wenn es deaktiviert ist, können Sie es mit Sudo service postfix start manuell starten.

Wenn update-rc.d nicht in Ihrem System vorhanden ist, müssen Sie das Paket sysvinit-utils oder sysv-rc oder ähnliches installieren (dies gilt für 12.04, ich erinnere mich nicht, ob 10.04 dasselbe verwendet Namen).


Bezüglich der Benachrichtigungen erhalten Sie in der Regel per E-Mail einen Hinweis darauf, von welchem ​​Job er gesendet wurde. Wenn Sie jedoch alle von cron ausgeführten Jobs verfolgen möchten, können Sie sich die crontab und /etc/cron.* ansehen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt HINWEISE in man cron.

crontab -l
Sudo crontab -l
ls -lr /etc/cron.*

Sie können auch das Syslog überprüfen:

Sudo grep -i cron /var/log/syslog
17
sierrasdetandil

Beenden Sie den Dienst als root: update-rc.d postfix disable Zeigen Sie die Warteschlange als root an: showq

Siehe auch den Abschnitt SIEHE AUCH im Handbuchseite im Web .

Jeder Cron-Job, der keine E-Mail-Ausgabe benötigt, leitet die Ausgabe nach/dev/null um:

15 5 * * * command > /dev/null 2>&1

1
user8290